25. Januar 2019

Kategorie: Kaffee-Industrie

Keine Kommentare

Handgemachter Kaffee

Auserlesene Kaffeebohnen

Alle Kaffeebohnen welche wir bei Cocuma Caffè verwenden werden von Hand bei kleinen Kaffeefarmen gepflückt und verarbeitet. Diese Art von pflücken schont die Natur und garantiert eine nachhaltige Bewirtschaftung der Bäume. Die Kaffeebauern können direkt entscheiden ob die Früchte reif sind und die Qualität unsere Ansprüche erfüllt.

Kaffee in Handarbeit zur Vollendung gebracht

Jede Ladung Kaffee wir bei Wareneingang auf die Qualität und die Reinheit überprüft, von Hand wohl gemerkt. Als nächstes wird er zwischen Lehmwänden gelagert welche die perfekte Umgebung für den Kaffee schaffen und ihm noch das gewisse Etwas verleihen.

Bevor der Kaffee geröstet wird durchläuft er noch eine Sichtkontrolle und wird dann, jede Mischung einzeln, auf den Punkt genau geröstet. Sobald man die ersten „Cracks“ hört muss man ständig den Kaffee kontrollieren damit man den richtigen Zeitpunkt nicht verpasst. Es werden etwa fünf Proben genommen um sicherzustellen das der Kaffee die bestmögliche Qualität behält. Um nun sicherzugehen das sich im Kaffee keine Unreinheiten befinden wird jede Ladung frischer Kaffee nach dem Abkühlen durch eine Entsteinungsanlage gesaugt, damit selbst die kleinsten Unreinheiten falls sie vorhanden sind herausgefiltert werden. Letzter Schritt ist das Mischen der verschiedenen Sorten Kaffees, auch dies wird natürlich von Hand gemacht, jede einzelne Kaffeemischung wird penibel gemischt und so zur Vollendung gebracht.

Möchten Sie mehr über unseren Handgemachten Kaffee erfahren? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Einen Kommentar verfassen